Humbel Spezialitätenbrennerei, Stetten

1918 legte Max Humbel mit dem Bau des Hochkamins den Grundstein für die 100 jährige Brennerei in Stetten, einem Dorf im Kanton Aargau. Seit 1991 ist die dritte Generation am Werk: Lorenz Humbel, Inhaber, und Cousin Beat Humbel, Bio-Obstbauer und Brennmeister. Aus eigenen und zugekauften Schweizer Früchten wird eine grosse Anzahl klassischer und innovativer Obstdestillate gebrannt. 

 

Ein Meilenstein in der Entwicklung war zweifellos die Lancierung sortenreiner Kirschbrände. Fasziniert durch die Lektüre des Buches «Die Kirschensorten der deutschen Schweiz» von Dr. Fritz Kobel machte sich Lorenz Humbel daran, den Geschmack der darin beschriebenen Vielfalt hunderter unterschiedlicher Sorten zu ergründen. Daraus entstand eine einzigartige Kollektion sortenreiner Kirschbrände und ein Bekenntnis: «Lorenz Humbel – Kirschbrenner aus Leidenschaft». 

 

Die «Cuvée Lorenz Humbel» setzt einen vorläufigen Schlusspunkt: In dieser Komposition mit weit über hundert unterschiedlichen Varietäten dominiert nicht der einzelne Fruchtcharakter, hier klingt die Komplexität der Vielfalt an, die durch die Lagerung im Fass aus Kirschbaumholz akzentuiert wird. Auf den Fruchtplantagen von Beat Humbel in Stetten wachsen zur Destillation bestimmte Sorten wie Holunder, Mirabelle, Quitten und Muscat-Bleu-Trauben. Der erstklassige Brennstoff kann in unmittelbarer Nähe verarbeitet werden. Mit der Lancierung von Bio-Destillaten und Fair-Trade- Spirituosen wurden weitere neue Wege beschritten und Märkte eröffnet. «Bio» und «Fair Trade» meinen: Genuss auf jeden Fall, aber nicht um jeden Preis. 

 

Öffnungszeiten:

Samstag, 9. November 2019, 11.00-19.00 Uhr

Aktivsten:

Betriebsbesichtigung, Schnüffelbar, Treberwurst-Beizli mit Musik.

Kontakt:

Humbel Spezialitätenbrennerei AG

Baumgartenstrasse 12

5608 Stetten

056 496 50 60, 056 496 50 62

info@humbel.ch

www.humbel.ch

Lohnbrenner:

Ja

Spezialitäten:

Sortenreine Kirsch- und Obstbrände